Foo Fighters: Dave Grohl und Co. stellen neuen Song ›Dirty Water‹ vor

-

Foo Fighters: Dave Grohl und Co. stellen neuen Song ›Dirty Water‹ vor

- Advertisment -

foo fighters liveDie Foo Fighters blicken auf ihr kommendes Album CONCRETE AND GOLD voraus: In Paris spielten sie einen der neuen Songs erstmals live.

›Dirty Water‹ beginnt relative ruhig und in gemäßigtem Tempo, um sich zu einem dynamischen Headbang-Track zu steigern. “Niemand hat diesen Song bisher gehört, aber wir mögen ihn, und jede Nacht, bevor wir auf die Bühne gehen, spielen wir ihn backstage, denn er ist irgendwie schön”, sagte Dave Grohl am Montagabend einleitend in der AccorHotels Arena in Paris.

›Dirty Water‹ ist einer von elf Tracks auf dem neunten Studioalbum der Foo Fighters, das am 14. September erscheint und CONCRETE AND GOLD heißt. Dave Grohl sagte kürzlich, es werde wie “eine Motörhead-Version von SGT. PEPPER oder so etwas in der Art” klingen.

Hier sind die Foo Fighters mit ›Dirty Water‹:

CONCRETE AND GOLD-Titelliste:
1. T-Shirt
2. Run
3. Make It Right
4. The Sky Is A Neighborhood
5. La Dee Da
6. Dirty Water
7. Arrows
8. Happy Ever After (Zero Hour)
9. Sunday Rain
10. The Line
11. Concrete And Gold

foo fighters concrete

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Titelstory: The Beatles – “Die beste Band aller Zeiten”

Mit Superlativen ist es ja so eine Sache, doch dieses Zitat stammt von Lemmy Kilmister. Und wer sind wir,...

Nathaniel Rateliff & The Night Sweats: Zukunft ungewiss

Nach einem Soloausflug ist Soulrock-Songwriter Nathaniel Rateliff zurück bei den Night Sweats. Auf dem neuen Album THE FUTURE zeigt...

Rückblende: Jimi Hendrix mit ›Dolly Dagger‹

Wie der berühmteste Uhrturm in London und Jimis Hauptgroupie seinen letzten großen Song inspirierten. Frühmorgens an einem Tag im August...

Video der Woche: Bon Jovi mit ›You Give Love A Bad Name‹

Am 27.11.1986 erreichten Bon Jovi mit ›You Give Love A Bad Name‹ die Pole Position der US-Single-Charts - ihr...
- Werbung -

Jason Isbell & The 400 Unit: GEORGIA BLUE

Georgia ist blau, Trump aus dem Weißen Haus und Jason Isbell & Co. aus dem Häuschen: politisch aufgeladeneAmericana Die Country-Szene...

Monster Truck: Kritik für fragwürdige Kollaboration mit Kid Rock

Kid Rock hat sich den Monster-Truck-Song ›Don't Tell Me How To Live‹ vorgeknöpft und eine eher fragwürdige Version daraus...

Pflichtlektüre

Aktuelle Ausgabe: Das erwartet euch im neuen CLASSIC ROCK MAGAZIN

Black Country Communion: Das Comeback der Supergroup Glenn Hughes, Joe...

Odcult – INTO THE EARTH

Schnoddriger Hardrock-Brocken. Schweden hört einfach nicht auf, klassisch geprägte Rock-Bands...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen