Gewinnspiel: DevilDuck feiert Jubiläum – und ihr könnt dabei sein!

-

Gewinnspiel: DevilDuck feiert Jubiläum – und ihr könnt dabei sein!

- Advertisment -

Yes We The Mystic GewinnspielDas Indie-Label DevilDuck Records wird 15! Deshalb gibt es am 24. Mai ein großes Geburtstagskonzert. Dazu erscheint ein Sampler mit Künstlern wie Matthew Logan Vasquez oder The Dead South.

Das Hamburger Label DevilDuck Records lädt zur Jubiläumsparty. Die steigt am 24. Mai im Molotow, mit dabei sind: Die eklektischen Kanadier von Yes We Mystic (auf dem Foto oben), die Dark-Country-Rocker Gunner & Smith und die Lokalmatadore Scotch & Water.

Am selben Tag kommt der Geburtstags-Sampler „15 Years“ mit – genau – 15 Songs darauf. Darunter neben den drei bereits genannten: Whisky Shivers, PR Newman, Matthew Logan Vasquez, The Dead South oder Friska Viljor.

Wir verlosen 3×2 Tickets für das Konzert in Hamburg am 24. Mai – plus jeweils eine Vinyl-Ausgaben des Samplers obendrauf.

Wenn ihr gewinnen wollt, schickt uns bitte eine Mail an verlosung@crmag.de mit dem Betreff „DevilDuck“ und nennt uns eure Adresse.

Teilnahmeschluss ist der 19. Mai, die Gewinner werden per Mail benachrichtigt.

15 Jahre DevilDuck Records

Der „15 Years“ Sampler:

01. Yes We Mystic – Panthalassa
02. Scotch & Water – One Step
03. Whisky Shivers – Cluck Ol‘ Hen
04. Friska Viljor – Gold
05. Barbarisms – I Have Not Seen You In Days
06. PR Newman – Everything
07. Matthew Logan Vasquez – Everything I Do Is Out
08. The Dead South – In Hell I’ll Be in Good Company
09. John Van Deusen – Fly Away To Hell
10. Talking To Turtles – Boys
11. Dangers Of The Sea – Take Me To The Ocean
12. Shred Kelly – Way Down
13. Max Paul Maria – A Memory A Wild Hope
14. Gunner & Smith – Hush Now
15. Whip – Who Sings

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Lynyrd Skynyrd: One More From The Road

1975. Ein Blutbad bahnt sich an. Lynyrd Skynyrd trinken – und zwar so richtig – an der Hotelbar: Pfefferminzschnaps,...

The Black Crowes – SHAKE YOUR MONEY MAKER (30th Anniversary)

Geschwisterliebe Als die Black Crowes 1990 ihren Erstling SHAKE YOUR MONEY MAKER auf die Fans losließen, stand die Rockgitarre insbesondere...

Review: Alice Cooper – DETROIT STORIES

Unser Interview mit Alice Cooper lest ihr in der aktuellen Ausgabe von CLASSIC ROCK! Man kann sich ja bekanntlich neu...

Billy Gibbons: ›Rattlesnake Shake‹ live mit Steven Tyler

In Gedenken an den verstorbenen Peter Green gaben Steven Tyler und Billy Gibbons vor circa einem Jahr gemeinsam den...
- Werbung -

Review: Joanna Connor – 4801 SOUTH INDIANA AVENUE

Joe Bonamassa, der moderne Säulenheilige des Blues, betreibt ein neues Förderprogramm. Unter seinem Indie-Labelbanner „Keeping The Blues Alive“ hat...

Review: Willie Nelson – THAT’S LIFE

Willie Nelson huldigt nach MY WAY erneut seinem einstigen Kumpel Frank Sinatra Eine Country-Legende ehrt eine Jazz-Legende – mehr Crossover...

Pflichtlektüre

NEED FOR SPEED: THE RUN

Solide Bleifußflucht durch die USA. Obwohl Pierce Brosnan im ‘95er-Film...

Neal Schon – SO U

Selbstverwirklichung, bedingt gelungen. Statt ein neues Journey-Album anzugehen, vertrödelt Häuptling...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen