Review: Van Morrison – IN CONCERT

-

Review: Van Morrison – IN CONCERT

- Advertisment -

Van Morrison In Concert

Kontrolle statt Überschwang.

Naturgemäß lässt’s Van Morrison heutzutage gemächlicher angehen als zu seinen Strum-und-Drang-Zeiten in den 60ern und 70ern. So auch bei seinem „In Concert“-Auftritt 2016 für die BBC in London. Der Fokus liegt auf Perfektion, Wohlklang und Kontrolle, bei den da­­mals neuen Songs ›Let It Rhyme‹, ›Keep Me Singing‹ und ›The Pen Is Mightier Than The Sword‹ ebenso wie bei den gar nicht so reichlich eingestreuten Klassikern wie ›Here Comes The Night‹ oder ›Brown Eyed Girl‹. Der einstige Über­schwang tritt zugunsten einer altmeisterlichen Gospel-Blues-Stimmung zurück. Orgel und Gitar­re dominieren, Bläser gibt’s vergleichsweise selten. Morrison, in Nadelstreifenanzug, Hut, blassrotem Schaltuch – die Fliegerbrille nimmt er die ganze Zeit nicht ab –, hält sich am Mikro fest, gibt streng den Takt vor und schnallt sich hin und wieder sein Saxofon um. Etwas gelöster ist der große Songschreiber-Barde im Bonus-Feature „Up On Cyprus Avenue“. Das zeigt die Show an seinem 70. Geburtstag auf einer Freiluftbühne in seiner Geburtsstadt Belfast. Morrison schäkert jetzt auch mal mit dem Publikum, musikalisch geht’s hier tendenziell mehr in Richtung keltischen Folk und Soul.

7/10

Van Morrison
IN CONCERT
Eagle Rock/Universal

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Lynyrd Skynyrd: One More From The Road

1975. Ein Blutbad bahnt sich an. Lynyrd Skynyrd trinken – und zwar so richtig – an der Hotelbar: Pfefferminzschnaps,...

The Black Crowes – SHAKE YOUR MONEY MAKER (30th Anniversary)

Geschwisterliebe Als die Black Crowes 1990 ihren Erstling SHAKE YOUR MONEY MAKER auf die Fans losließen, stand die Rockgitarre insbesondere...

Review: Alice Cooper – DETROIT STORIES

Unser Interview mit Alice Cooper lest ihr in der aktuellen Ausgabe von CLASSIC ROCK! Man kann sich ja bekanntlich neu...

Billy Gibbons: ›Rattlesnake Shake‹ live mit Steven Tyler

In Gedenken an den verstorbenen Peter Green gaben Steven Tyler und Billy Gibbons vor circa einem Jahr gemeinsam den...
- Werbung -

Review: Joanna Connor – 4801 SOUTH INDIANA AVENUE

Joe Bonamassa, der moderne Säulenheilige des Blues, betreibt ein neues Förderprogramm. Unter seinem Indie-Labelbanner „Keeping The Blues Alive“ hat...

Review: Willie Nelson – THAT’S LIFE

Willie Nelson huldigt nach MY WAY erneut seinem einstigen Kumpel Frank Sinatra Eine Country-Legende ehrt eine Jazz-Legende – mehr Crossover...

Pflichtlektüre

Pink Floyd: Alle Alben werden auf Vinyl wiederveröffentlicht

Ab Juni erscheint der Backkatalog von Pink Floyd auf...

Iron Maiden – EN VIVO!

Wieder unterwegs mit der Ed Force One. Eddie, das wohl...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen